Sie sind hier: Startseite » SKATEPARKS » Planung

Planung

Wir planen deinen Skatepark

Nichts ist schlimmer als ein schlecht geplanter Skatepark. Damit das nicht passiert, planen wir jeden Skatepark individuell - genau nach den Wünschen der tatsächlichen Nutzer.

Damit genau das gebaut wird, was gebaut werden soll, haben wir eine Checkliste erstellt. Diese Checkliste sollte am Beginn einer Planung geklärt werden.

Checkliste vor Planungsbeginn

Die Benutzergruppen von Skateanlagen haben unterschiedliche Anforderungen. Diese müssen berücksichtigt werden, wenn die Skateanlage ein Erfolg werden soll.

Inline-Skater wünschen sich höhere und größere Elemente, da sie meist sicherer auf den Skates stehen; bezüglich der Höhe gilt ähnliches für BMX-Fahrer.

Skateboarder dagegen bevorzugen flachere und niedrigere Elemente. Letztendlich hängt aber alles vom Können der Nutzer ab.

Die nachfolgenden Fragen sollten vor Planungsbeginn mit allen Beteiligten besprochen werden:

Das Können

  • Wurden die künftigen Nutzer bei der Planung mit einbezogen?

  • Wurden das Können unterschiedlichen Benutzergruppen berücksichtigt?

  • Welche Gruppen benutzen die Anlage überwiegend?
    Skater?
    Inliner?
    BMX-Fahrer?

Die Rampen

  • Ist die Anordnung der Skateelemente sinnvoll und befahrbar?

  • Wurde ein Mindestabstand von 5 m zwischen den Geräten eingehalten?

  • Können die Sicherheitsabstände eingehalten werden?

  • Wurden die Skate-Elemente groß genug geplant? Grundsatz: Kleine Elemente sind oft gefährlicher als große Elemente!

  • Wer übernimmt die Montage?

Der Standort

  • Steht ausreichend Platz zur Verfügung?

  • Wie groß ist die vorhandene Fläche?

  • Weist die Fläche den benötigten Untergrund auf?

  • Wurde der notwendige Abstand zur nächsten Wohnbebauung berücksichtigt? Sind spezielle Schallschutzmaßnahmen zu treffen?

  • Wurde an gut sichtbarer Stelle eine Beschilderung mit Sicherheitshinweisen eingeplant?

  • Wurden Sitzmöglichkeiten, Abfalleimer und eventuell sogar eine Unterstellmöglichkeit bei schlechtem Wetter berücksichtigt?

Skateparkvorschläge - Simple Version

Individuelle Lösungen

Das FUN SKATE Design Studio ist eine spezielle Abteilung, die sich darauf konzentriert, brandneue, innovative Sportanlagen zu schaffen, die auf die spezifischen Anforderungen unserer Kunden zugeschnitten sind. Diese Abteilung besteht aus professionellen Skateboardern, BMX-Fahrern, Designern, Ingenieuren, Landschaftsarchitekten und anderen Spezialisten mit langjähriger Erfahrung in der Planung und Realisierung von Skateparks und Pumptracks.

Bei der Entwicklung dieser einzigartigen Lösungen nutzt das Team das gesamte internationale Netzwerk und sucht nach der besten Lösung, um einzigartige Sportanlagen zu entwickeln, die perfekt mit dem Gelände und anderen Bedingungen des jeweiligen Standorts kompatibel sind. Mit dem FUN SKATE Design Studio hast du einen Partner von der ersten Idee bis zur Fertigstellung.

Das FUN SKATE Design Studio erstellt u. a. hochwertige Renderings mit einem Fly-Through-Video und einer Auflistung der geplanten Elemente. Selbstverständlich wird alles auch kalkulatorisch begleitet.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.